Wir feiern 50 Jahre keb Bodenseekreis, danken Iris Egger und heißen Carmen Hepp willkommen!

Seit 50 Jahren besteht die Katholischen Erwachsenenbildung Bodenseekreis e.V. (keb FN). Das ist Grund zum Feiern!

Anlässlich des Jubiläums hatte der Vorstand der keb FN am 27. Oktober ins Haus der Kirchlichen Dienste nach Friedrichshafen eingeladen. Dabei wurde die bisherige pädagogische Leiterin Iris Egger verabschiedet und ihre Nachfolgerin Carmen Hepp eingeführt.

Die Vorstandsvorsitzende Roswitha Bentele begrüßte die Gäste und stellte die neue Leiterin vor. Der stellvertretende Dekan Josef Scherer verabschiedete Iris Egger, die nach fünf Jahren wieder in den Schuldienst zurückkehrt und dankte ihr für die zurückliegenden Jahre. Iris Egger gab anschließend einen kleinen Rückblick auf die von ihr verantwortete facettenreiche Bildungsarbeit. Carmen Hepp, die ihr nachfolgt, war bisher Leiterin der keb Heidenheim. Die Theologin kehrt nach Arbeitsjahren mit Stationen in Stuttgart, Jerusalem, Mainz, Tübingen in ihre Heimat, an „den See“ zurück.

Dr. Johanna Gebrande, Geschäftsführerin der keb Diözese Rottenburg-Stuttgart, gratulierte zum 50. Jubiläum und sprach ihre guten Gelingenswünsche aus. Anschließend griff die Kabarettistin Marlies Blume das Motto „50 Jahre Bildung mit Kopf, Herz und Hand“ geistreich, humorvoll und mit vollem Körpereinsatz auf – als „Hebamme für den göttlichen Funken“ in jedem Menschen.

Vielen Dank allen, die zum Gelingen des Abends beigetragen und mitgefeiert haben!

 

Foto/Copyright: keb Bodenseekreis

Zurück