Veranstaltungen 2021-2 2. Halbjahr Herbst/Winter 2021-2022


12.12.2021 | Ort: online über Zoom (den Link erhält man nach Anmeldung) | Nr.: 1128
Online: "Atempausen im Advent" an den Advents-Sonntagen - mit Andrea Schwarz

Online: "Atempausen im Advent" an den Advents-Sonntagen - mit Andrea Schwarz

jew. 17:00-17:30 l online via Zoom I Anmeldung bis Freitag 12 Uhr

Termin: Sonntag, 012.12. und Sonntag, 19.12.2021
jeweils von 17:00-17:30 (Einwahl ab 16:45)
Ort: online über Zoom (den Link erhält man nach Anmeldung)
Referent/in: Andrea Schwarz
Kosten: 4 € pro Abend
Anmeldung: jeweils bis Freitag 12 Uhr
Veranstalter: keb FN, Bildungszentrum Singen

ImageWie wäre es mit einer kleinen Atempause am Sonntagnachmittag bei einem Tee, ersten Weihnachtsplätzchen, im Licht des Adventskranzes, ganz gemütlich von zuhause aus? Eine halbe Stunde mit Texten, Impulsen, Musik, Ideen, … zum Innehalten, sich verwöhnen lassen, sich neu ausrichten und orientieren. Damit Weihnachten werden kann…

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Kursgebühr
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Bodenseekreis e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
d32364650

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=7&ICWO_course_id=4650&ICWO_Course_Map=true&P_No=1#course_id4650

15.12.2021 | Ort: Friedrichshafen, Adenauerplatz Stadtmitte
Frühlingserwachen im Advent. Gesprächsabend zu Aufbrüchen in Gesellschaft/Kirche mit dem Verein „Frühlingserwachen e.V.“

Frühlingserwachen im Advent. Gesprächsabend zu Aufbrüchen in Gesellschaft/Kirche mit dem Verein „Frühlingserwachen e.V.“

Termin: Mittwoch, 15.12.2021, 19:00
Ort: Friedrichshafen, Adenauerplatz Stadtmitte
Haus/Raum: Kath. Kirche St. Nikolaus
Referent/in: Phillip Heger, Pastoralreferent
Anmeldung: nicht erforderlich
Veranstalter: Offene Stadtkirche St. Nikolaus, Friedrichshafen

Im Rahmen der „Installation im Wandel“ lädt die Offene Stadtkirche zu Themenveranstaltungen ein. Im Advent ist das Thema der Installation „Aufbruch“ – in diesem Sinn wollen wir mit dem Verein „Frühlingserwachen e.V.“ ins Gespräch kommen, wie wir als Gesellschaft und Kirche zu neuen Aufbrüchen gelangen können.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=7&ICWO_course_id=4672&ICWO_Course_Map=true&P_No=1#course_id4672

18.12.2021 | Ort: Friedrichshafen, Adenauerplatz Stadtmitte
Auszeittag - Zur Ruhe kommen mitten in der Stadt

Auszeittag - Zur Ruhe kommen mitten in der Stadt

in St. Nikolaus Friedrichshafen

Termin: einmal monatlich samstags
Termine: 18.12.2021
10:00 Beginn mit einem Impuls
12:00 Mittagsgebet, dazwischen Stille, Zeit in Stadt und See, Gesprächsangebot
14:30 Meditationsübung und Abschluss

Ort: Friedrichshafen, Adenauerplatz Stadtmitte
Haus/Raum: Kath. Kirche St. Nikolaus
Referent/in: Philip Heger (Pastoralreferent)
Kosten: kostenfrei
Anmeldung: nicht erforderlich
Veranstalter: Offene Stadtkirche St. Nikolaus, Friedrichshafen

Einige Stunden runterkommen – zwar mitten im Trubel der Stadt, aber mit Impulsen und Meditationsübungen kann man auch dort zur Ruhe kommen und das Geübte in den Alltag übertragen. Bitte Verpflegung mitbringen.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=7&ICWO_course_id=4055&ICWO_Course_Map=true&P_No=1#course_id4055

23.12.2021 | Ort: Friedrichshafen, Adenauerplatz Stadtmitte
Lesung: Wie Weihnachten feiern? - Heiligabend in einer Flughafenlounge und an anderen Orten

Lesung: Wie Weihnachten feiern? - Heiligabend in einer Flughafenlounge und an anderen Orten

Literarisch-Musikalische Weihnacht

Termin: Donnerstag, 23. und Freitag, 24.12.2021, 11:30-12:00
Ort: Friedrichshafen, Adenauerplatz Stadtmitte
Haus/Raum: Kath. Kirche St. Nikolaus
Referent/in: Kurt Drechsel
Anmeldung: nicht erforderlich
Veranstalter: Offene Stadtkirche St. Nikolaus, Friedrichshafen

Szenen und Episoden aus der jüngeren Literatur zum schönsten Fest - gelesen und kommentiert von Kurt Drechsel, musikalisch umrahmt von Nikolai Geršak

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=7&ICWO_course_id=4673&ICWO_Course_Map=true&P_No=1#course_id4673

02.02.2022 | Ort: Friedrichshafen, Adenauerplatz Stadtmitte
Das Nichts vor dem Schöpfungsakt

Das Nichts vor dem Schöpfungsakt

Das Wessobrunner Gebet: ein Anfang und Versuch, den neuen Glauben zu vermitteln

Termin: Mittwoch, 02.02.2022, 19:00
Ort: Friedrichshafen, Adenauerplatz Stadtmitte
Haus/Raum: Kath. Kirche St. Nikolaus
Referent/in: Kurt Drechsel
Anmeldung: nicht erforderlich
Veranstalter: Offene Stadtkirche St. Nikolaus, Friedrichshafen

Das Nichts vor dem Schöpfungsakt
„Dat ero ni uuas noh ufhimil“ - „Dass die Erde nicht war noch oben der Himmel“

Kurt Drechsel trägt auf einer Zeitreise zurück in das Jahr 790 n. Chr. das erste christliche Gedicht unserer Sprache vor, und wir empfinden nach, wie die Germanen die neue Lehre empfunden haben mögen. Die altertümliche und klangvolle Originalsprache, das Althochdeutsche, versucht, das Unfassbare vom Anfang der Welt ins Wort zu fassen.
Beeindruckend ist für uns, wie das Chaos, das vor dem Schöpfungsakt herrschte, in einer Sprache umschrieben werden musste, die dafür keine Begriffe hatte. Wir wollen erspüren, was uns da entgegenklingt, was für eine Frömmigkeit.

Der Gedanke, dass alles Seiende auch nicht sein könnte, führte im 20. Jahrhundert den Philosophen Martin Heidegger zu der zentralen Frage der Philosophie: „Warum ist überhaupt Seiendes und nicht vielmehr Nichts?“ Und diese Frage drückt einen Schrecken aus, der zum Staunen führt, dass da etwas ist und nicht „Nichts“. Und in der Astrophysik unseres Jahrhunderts wird erst recht noch immer gefragt:“Gibt es das Nichts?“

Auch bekommen wir schnell Kopfweh, wenn wir über das Universum nachdenken. Bis heute verstehen wir nicht, dass es im Universum überhaupt etwas gibt. Und der überwiegende Teil der Materie besteht aus etwas, das wir nicht kennen, sagen Physiker. Fragen über Fragen.

Musikalisch interpretiert von Nikolai Geršak

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=7&ICWO_course_id=4675&ICWO_Course_Map=true&P_No=1#course_id4675

08.02.2022 | Ort: Tettnang, Kath. Gemeindezentrum St. Gallus, Wilhelmstr. 1
"Wenn mir Kirche fremd wird..."

"Wenn mir Kirche fremd wird..."

Machtkonstellationen in Kirche am Beispiel vom Segnungsverbot gleichgeschlechtlicher Paare.

Termin: Dienstag, 08.02.2022, 19:30
Ort: Tettnang, Kath. Gemeindezentrum St. Gallus, Wilhelmstr. 1
Referent/in: Professor Bernd Hillebrand, Pastoraltheologe an der kath. Hochschule Freiburg
Veranstalter: SE Tettnang und Maria 2.0

Ausgehend vom Segnungsverbot für gleichgeschlechtliche Paare erläutert Prof. Bernd Hillebrand, wie bibeltheologisch und pastoraltheologisch unterschiedliche Argumentationen aus Tradition und Bibel ausgelegt werden können. Aus dieser Erfahrung heraus werden Machtkonstellationen in Kirche und deren Entstehung aufgezeigt.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=7&ICWO_course_id=4767&ICWO_Course_Map=true&P_No=1#course_id4767

13.02.2022 | Ort: Friedrichshafen, Katharinenstr. 16
Zusammen im Glauben

Zusammen im Glauben

Offene Gruppe - neue Teilnehmer sind jederzeit willkommen!

Termin: Sonntag, 13.02., 13.03., 10.04.2022, jeweils 15:00-17:00
Ort: Friedrichshafen, Katharinenstr. 16
Haus/Raum: Haus der Kirchlichen Dienste (barrierefrei)
Referent/in: Meinrad Bauer
Veranstalter: keb FN
Kooperationspartner: Kath. Kirchengemeinde St. Petrus Canisius;
Bewegung „Glaube und Licht"

ImageSeit 2014 gibt es die Monatsgruppe „Zusammen im Glauben“. Inspiriert von den „Glaube und Licht“ – Gruppen in Europa sind wir doch eine eigenständige Gruppe von ganz unterschiedlichen Leuten mit und ohne Behinderung. Wir sind ökumenisch ausgerichtet und kommen aus verschiedenen Orten. Hier treffen sich „Jung“ und „Alt“, um miteinander Gemeinschaft im Glauben zu erleben. Wir singen und feiern gerne, lassen uns durch Impulse anregen und tauschen uns über unseren Glauben aus.

Mit einem Kaffeetrinken in gemeinschaftlicher Atmosphäre enden die Treffen.

Wir sind offen für neue Teilnehmerinnen und Teilnehmer – kommen Sie einfach vorbei.
Alleine oder auch gerne mit Freunden, Bekannten und Angehörigen.

Ansprechpartner: Meinrad Bauer, Gemeindereferent in Fischbach und Schnetzenhausen, Seelsorger bei Menschen mit Behinderung im Dekanat Friedrichshafen,
Pfarramt St. Magnus, Heiligenbergstr. 1, 88048 Friedrichshafen,
Telefon: 0 75 41 - 95 29 99 21,
E-Mail: meinrad.bauer@drs.de

Bild: privat

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=7&ICWO_course_id=4764&ICWO_Course_Map=true&P_No=1#course_id4764

04.03.2022 | Ort: Friedrichshafen, Katharinenstr. 12
Wie NEU beginnen? Zum Beginn der Fastenzeit

Wie NEU beginnen? Zum Beginn der Fastenzeit

Termin: Freitag, 04.03.2022,
19:00: Gottesdienst mit Predigt;
20:00: Vortrag
Ort: Friedrichshafen, Katharinenstr. 12
Haus/Raum: Kath. Kirche St. Petrus Canisius
Referent/in: P. Stefan M. Huppertz OFMCap, Frankfurt/Main
Anmeldung: nicht erforderlich
Veranstalter: Offene Stadtkirche St. Nikolaus, Friedrichshafen

Im Rahmen der „Installation im Wandel“ lädt die Offene Stadtkirche zu Themenveranstaltungen ein. Der dritte Teil bis zu Beginn der Fastenzeit steht unter dem Motto „Neubeginn“. Doch wie kann Neubeginn, Umkehr und Wandlung unseres Denken eigentlich gelingen.

P. Stefan M. Huppertz ist Kapuziner und Priester, Berater und Coach. Zurzeit ist er als Kirchenrektor an der Liebfrauenkirche mitten in Frankfurt am Main (www.liebfrauen.net) tätig. Im "Hotspot Citypastoral" entwickelt Pater Stefan mit seinem Team spirituelle Angebote für Menschen aus verschiedensten Hintergründen und mit sehr unterschiedlichen Perspektiven. Als Kapuziner, als Leiter der Zukunftskommission (AG 2022) der Deutschen Kapuzinerprovinz, als Vikar der Konvente in München und Frankfurt, als Moderator von Kapiteln und als Prozessbegleiter in verschiedenen Ordensgemeinschaften, kennt er die Dynamiken und Prozesse von gemeinschaftlichem Leben und Arbeiten. Als Geistlicher Begleiter und Beichtvater sind ihm menschliche Wege und Umwege gut vertraut.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=7&ICWO_course_id=4676&ICWO_Course_Map=true&P_No=1#course_id4676



© Katholische Erwachsenenbildung Bodenseekreis e.V. 2021
Haus der Kirchlichen Dienste | Katharinenstraße 16
Tel.: (0 75 41) 3 78 60 72 | Fax.: (0 75 41) 3 78 60 73 | info@keb-fn.de
www.keb-fn.de

design IruCom systems | Powered by IruCom WebCMS 8i