Das aktuelle Programm der keb FN ab März 2017

Sie können die Liste nach unseren Themenbereichen sortieren.


24.03.2017 | Nr.: 0324 / LS 8 | Ort: FN, HKD, Katharinenstr. 16, Meditationsraum | Veranstalter: keb FN, Kooperation: Diakonie Pfingstweid

FÄLLT LEIDER AUS: Schreiben als Kultur-Technik

„Schreib-Shop“

Details

Freitag, 24. März 2017, von 17:00 bis 19:00 Uhr FN, Haus der Kirchlichen Dienste, Katharinenstr. 16, Meditationsraum (2. OG, barrierefrei) Markus Döller, schreibt privat viel, weil es ihm Spaß macht. Lothar Plachetka, schreibt beruflich viel, manchmal auch privat – als ausgebildeter Deutschlehrer mit 19-jähriger Lehr-Erfahrung € 9,00 Anmeldung bis 20. März 2017, max. 12 Teilnehmer/innen Veranstalter: keb FN, Kooperation: Diakonie Pfingstweid

Schreiben ist als Kultur-Technik in unserem Leben sehr wichtig. Wir alle schreiben, mehr oder weniger gerne. Aber wir wollen genauer wissen, wie das geht: gut (und für Leser interessant) zu schreiben. Im „Schreib-Shop“ geben Ihnen Markus Döller und Lothar Plachetka als „Team-Teacher“ viele Tipps zum besseren Schreiben und Anstöße, worüber Sie schreiben können. Was das Thema angeht: Ihr Herz sollte für das brennen, worüber Sie schreiben wollen. Die Freude beim Verfassen eines Textes sollte im Vordergrund stehen – nicht das Streben nach Perfektion.

Link zum Kurs: www.keb-fn.de?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=8&ICWO_course_id=3505

Anmeldeformular

Begrüßung

Kurstitel
Kursdatum
Nachname *
Vorname
Emailadresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
17ac3505


Diese Anmeldung ist verbindlich! Sie bestätigen mit dieser Anmeldung, unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier klicken!) gelesen und akzeptiert zu haben.

24.03.2017 | Nr.: LS 8 | Ort: FN, HKD, Katharinenstr. 16 (barrierefrei) | Veranstalter: keb FN, Kooperation: Offene Hilfen Diakonie Pfingstweid

FÄLLT LEIDER AUS: Schreiben als Kultur-Technik. „Schreib-Shop“

am Freitag, 24. März

Details

Image

Link zum Kurs: www.keb-fn.de?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=23&ICWO_course_id=3562

Anmeldeformular

Begrüßung

Kurstitel
Kursdatum
Nachname *
Vorname
Emailadresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
80383562


Diese Anmeldung ist verbindlich! Sie bestätigen mit dieser Anmeldung, unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier klicken!) gelesen und akzeptiert zu haben.

25.03.2017 | Ort: FN, HKD, Katharinenstr. 16 (barrierefrei) | Veranstalter: Katholisches Dekanat FN

TRAU DICH mit Gottes Segen

Tag für Paare zur Ehevorbereitung

Details

Samstag, 25. März 2017, von 10:00 bis 17:00 Uhr Friedrichshafen, Haus der Kirchlichen Dienste, Katharinenstr. 16 Paul Geiger, Dipl.-Psychologe und Christa Hecht-Fluhr, Dipl.-Theologin € 13,00 (für Kursmaterial und Tagungsgetränke) mind. 5 Paare, max. 12 Paare Anmeldung und weitere Informationen: Katholisches Dekanat Friedrichshafen, Dekanatsgeschäftsstelle Friedrichshafen Haus der Kirchlichen Dienste, Katharinenstr. 16 Telefon: (0 75 41) 3 78 60 71 // Fax: (0 75 41) 3 78 60 73 E-Mail: geschaeftsstelle@dekanat-fn.de, Internet: www.dekanat-fn.de Eine Anmeldung ist auch über die keb FN möglich.

Wir bieten Ihnen an, sich als Paar mit anderen Paaren und unter Anleitung erfahrener Paar-Berater auszutauschen über Fragen wie z.B.: - Was bedeutet das Ehe-Sakrament? Was versprechen wir uns bei der kirchlichen Trauung und wie bereiten wir den Hochszeitsgottesdienst vor? - Welche Bedeutung hat der Glaube für unsere Ehe und deren Gestaltung? - Welchen Einfluss hat meine / unsere Lebensgeschichte auf die Ehe? - Welche Hoffnungen und Erwartungen verbinden wir mit unserer Heirat? - Wie können wir miteinander umgehen, sprechen und Konflikte austragen, damit der Ehealltag gelingt? - Welche Stärken haben wir als Paar und wie können wir sie – wenn Kinder da sind – im Ehe- und Familienalltag erhalten? Herzlich willkommen sind auch Brautpaare mit nur einem katholischen Partner.

Link zum Kurs: www.keb-fn.de?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=3&ICWO_course_id=2703

Anmeldeformular

Begrüßung

Kurstitel
Kursdatum
Nachname *
Vorname
Emailadresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
e4bb2703


Diese Anmeldung ist verbindlich! Sie bestätigen mit dieser Anmeldung, unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier klicken!) gelesen und akzeptiert zu haben.

25.03.2017 | Nr.: 0325 | Ort: RV, Bildungswerk, Allmandstr. 10 | Veranstalter: keb RV, Kooperation: keb FN u.a.

Sich mit sich selbst versöhnen

Frauenkonferenz

Details

Samstag, 25. März 2017, von 09:30 bis 13:00 Uhr Ravensburg, Bildungswerk, Allmandstr. 10 Almuth Binder- Kuhn, Dipl.-Pädagogin, Logotherapeutin, Mentorin WOP ® und Frauen der AG „Neues Zeit-Alter für Frauen“ € 14,00 einschließlich kleinem Imbiss Anmeldung bis 20. März 2017 bei: - keb FN oder - keb RV, Bildungswerk, Allmandstr. 10, Telefon: 07 51 - 3 61 61 30, Fax: 07 51 - 3 61 61 50, E-Mail: info@keb-rv.de, Internet: www.keb-rv.de Veranstalter: keb RV, Kooperation: Seniorentreff Hirschgraben, keb FN, FrauenBildungsNetzwerk DRS

Wir sind Kinder unserer Eltern, unsere Eltern Kinder ihrer Eltern. So sind wir eingebunden in einem immerwährenden Zyklus von Nehmen und Geben, von Empfangen und Weiterreichen. Aus dem heraus gestalten wir unser Leben, finden Freunde, Partner, gründen Familie und pflegen Beziehungen. Dieses Leben bringt Freuden und wirft Schatten. Im Älterwerden entsteht ein Bedürfnis nach Versöhnung mit der eigenen Vergangenheit, mit sich selbst. Der alte Zorn, der Ärger, das innere Hadern sucht nach Auflösung und stimmiger Integration, um im Leben Frieden zu finden.

Link zum Kurs: www.keb-fn.de?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=1&ICWO_course_id=3459

Anmeldeformular

Begrüßung

Kurstitel
Kursdatum
Nachname *
Vorname
Emailadresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
7b1e3459


Diese Anmeldung ist verbindlich! Sie bestätigen mit dieser Anmeldung, unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier klicken!) gelesen und akzeptiert zu haben.

26.03.2017 | Ort: Tettnang, Katholische Kirche St. Gallus, Kirchstr. | Veranstalter: Erwachsenenbildung St. Gallus Tettnang

„Matthäus-Evangelium – Die Weisung Jesu. Kann man mit den Seligpreisungen leben?“

4. Fastensonntag: Seligpreisung aus der Sicht der Ethik

Details

4. Fastensonntag, 26. März 2017: Seligpreisung aus der Sicht der Ethik Schw. Maria Hanna Löhlein, Generaloberin im Kloster Reute Tettnang, Katholische Kirche St. Gallus, Kirchstraße Ein weiterer Termin, um 17:00 Uhr: 5. Fastensonntag: 02. April 2017: Musik zur Passion

Man kann nur das weitergeben, was man liebt. Man kann nur lieben, was man kennt. Man kann nur kennen, um was man sich müht. Den eigenen Standpunkt reflektieren und in Offenheit sich dem Gespräch stellen, sind Grundhaltungen, die heute für die Weitergabe des Glaubens entscheidend sind. Darum gibt es an den Fastensonntagen 2017 wieder eine Predigtreihe.

Link zum Kurs: www.keb-fn.de?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=7&ICWO_course_id=3548

29.03.2017 | Nr.: 0329 | Ort: Evtl. Meckenbeuren, Gemeindehaus St. Maria, Marie | Veranstalter: keb FN, Kooperation: Dekanat FN

ABGESAGT: Barmherzigkeit als zeitgerechte christliche Aufgabe, der drohenden Spaltung der Gesellschaft entgegen zu treten.

Impuls und Gesprächsrunde

Details

Mittwoch, 29. März 2017, 19:30 Uhr Meckenbeuren, Gemeindehaus St. Maria, Marienstr. 10 Impuls: Margret Schäfer-Krebs, Fachreferentin für Liturgie und Ökumene, Bischöfliches Ordinariat Rottenburg Gesprächsrunde: Margret Schäfer-Krebs und Vertreter beider christlichen Kirchen € 0,00 Veranstalter: keb FN, Kooperation: Dekanat FN, Katholische Kirchengemeinde St. Maria Meckenbeuren, Evangelische Kirchengemeinde Meckenbeuren

Das „Heilige Jahr der Barmherzigkeit“ ist vorüber, aber gleichwohl ist der Anstoß Barmherzigkeit zu üben ein dauerhaftes Thema – zumal in einer Zeit, in der die Gesellschaft zerrissen wird, auch von Hass und Anschuldigungen, sowohl in persönlicher Begegnung als auch über soziale Medien und das Internet. Als wesentliche gesellschaftliche Aufgabe der nächsten Zeit sehen es Politik und Kirchen an, der drohenden Spaltung der Gesellschaft entgegen zu wirken. In einem Land, in dem gut zwei Drittel Christen leben, stellt sich im Jahr des Reformationsjubiläums die gemeinsame Frage nach dem Beitrag der christlichen Kirchen zum Zusammenhalt der Gesellschaft.

Link zum Kurs: www.keb-fn.de?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=7&ICWO_course_id=3432

30.03.2017 | Nr.: 0330 | Ort: FN, HKD, Katharinenstr. 16, Meditationsraum 2. OG | Veranstalter: keb FN

Armenien – das älteste christliche Land

Reisebericht

Details

Donnerstag, 30. März 2017, 19:30 Uhr Friedrichshafen, Haus der Kirchlichen Dienste, Katharinenstr. 16, Meditationsraum (2. OG, barrierefrei) Monika Baur, Vorsitzende des Bildungswerks SE Immenstaad € 5,00 – ohne Anmeldung, Abendkasse

Durch den Genozid vor 100 Jahren ist Armenien in die Öffentlichkeit gerückt worden. Trotzdem ist Armenien noch für viele ein unbekanntes Land. Monika Baur zeigt Bilder und berichtet von ihren Eindrücken, der Schönheit des Landes, wie dort das alltägliche Leben zu meistern ist, wie Armenier ihren Glauben leben und hochhalten und wie sie trotz beschwerlichen Lebens ihr Land lieben.

Link zum Kurs: www.keb-fn.de?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=8&ICWO_course_id=3360

31.03.2017 | Ort: FN, Valentin-Mohr-Saal unter St. Petrus Canisius | Veranstalter: Katholische Kirchengemeinde St. Petrus Canisius, Friedrichshafen

„Kleine kirche“, Thema: „Das Gold im Dunkeln der Seele finden“ – neue Kraft aus verborgenen Quellen

Wunibald Müller, römisch-katholischer Theologe und psychologischer Psychotherapeut

Details

Freitag, 31. März 2017, 20:00 Uhr FN, Valentin-Mohr-Saal (Saal unter der Katholischen Kirche St. Petrus Canisius), Katharinenstr. 14 Wunibald Müller, römisch-katholischer Theologe und psychologischer Psychotherapeut. Er war bis Ende April 2016 Leiter des Recollectio-Hauses der Abtei Münsterschwarzach und hat einiges erlebt. Vortrag im Anschluss an den Gottesdienst um 19:00 Uhr Veranstalter: Katholische Kirchengemeinde St. Petrus Canisius, Friedrichshafen

Komm doch mal zur „Kleinen kirche!“ Aus einer ganz normalen Werktagsmesse ist ein Gottesdienst geworden, der schon allein deswegen anders ist, weil „man“ enger zusammenrückt. In der großen Canisiuskirche sitzen wir in den vorderen Bänken in einer gedachten, kleineren Kirche. Der Gottesdienst ist in der Regel musikalisch gestaltet, eine kurze Ansprache entfaltet das Wort Gottes, Elemente der Stille und der Empfang der Heiligen Kommunion unter beiderlei Gestalt sind Kennzeichen der „Kleinen kirche“. Die Fürbitten kommen „frisch“ aus dem Gottesvolk. Einmal im Monat erzählt ein Gast von seinem Leben oder/und seiner Arbeit.

Link zum Kurs: www.keb-fn.de?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=7&ICWO_course_id=3552

31.03.2017 | Nr.: 0331 | Ort: FN, Haus der Kirchlichen Dienste, Katharinenstr.16 | Veranstalter: keb FN

„Wer nach allen Seiten offen ist, kann nicht ganz dicht sein."

Seminar: Herausforderungen annehmen

Details

2x Freitag, 31. März und 07. April 2017, jeweils von 17:00 bis 21:00 Uhr FN, Haus der Kirchlichen Dienste, Katharinenstr. 16, Meditationsraum (2. OG, barrierefrei) Mark Bottke, Gesundheitsförderung / Konfliktmanagement € 80,00 – ein Ehrenamtsbonus ist möglich! Anmeldung bis 23. März 2017

Oft sind Sie Impulsgeber für wichtige Entscheidungen und Erlebnisse. Daher ist die Fähigkeit, Emotionen zuzulassen, mit ihnen umzugehen und richtig einzusetzen, enorm wichtig: ganz gleich, welchen Alters, Geschlechts, welcher Herkunft. Die Fähigkeit zu emotionaler und interkultureller Kompetenz lässt lebendige Beziehungen mit kultureller Vielfalt entstehen. Für Ehren- und Hauptamtliche, z.B. auch in der Flüchtlingsarbeit.

Link zum Kurs: www.keb-fn.de?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=5&ICWO_course_id=3482

Anmeldeformular

Begrüßung

Kurstitel
Kursdatum
Nachname *
Vorname
Emailadresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
7fd13482


Diese Anmeldung ist verbindlich! Sie bestätigen mit dieser Anmeldung, unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier klicken!) gelesen und akzeptiert zu haben.

31.03.2017 | Nr.: 0331a / LS 9 | Ort: FN, Johannes-Brenz-Haus, Ailingerstr. 31 | Veranstalter: keb FN, Kooperation: Diakonie Pfingstweid

FINDET LEIDER NICHT STATT: Quark selbst herstellen

– wie zu Großmutters Zeiten

Details

Freitag, 31. März 2017, von 18:00 Uhr bis ca. 20:30 Uhr FN, Johannes-Brenz-Haus, Ailinger Str. 31 (barrierefrei) Siegfried Wörner, Molkereimeister € 10,00 // € 7,50 für Menschen mit Behinderung, Azubis € 8,00 Materialkosten – bitte beim Kursleiter bezahlen Anmeldung bis 23. März 2017 (min. 4 TN, max. 8 TN) Veranstalter: keb FN, Kooperation: Diakonie Pfingstweid

Wir stellen gemeinsam aus Biomilch Quark her. Die Teilnehmer erfahren und erleben die Zusammenhänge der Quark-Herstellung. Die jeweiligen Prozesse in der Milch werden anschaulich gemacht, nach dem Pressen im Tuch wird der Quark mit Kräutern / Früchten verkostet. Dazu stellen wir Kräutersalze her. Bitte mitbringen: Früchte / Kräuter nach Belieben, 2 Schraubgläser, Tupperbox, Mörser (wenn vorhanden)

Link zum Kurs: www.keb-fn.de?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=8&ICWO_course_id=3507

Anmeldeformular

Begrüßung

Kurstitel
Kursdatum
Nachname *
Vorname
Emailadresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
7fd13507


Diese Anmeldung ist verbindlich! Sie bestätigen mit dieser Anmeldung, unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier klicken!) gelesen und akzeptiert zu haben.

31.03.2017 | Nr.: LS 9 | Ort: FN, Johannes-Brenz-Haus, Ailinger Str. 33 | Veranstalter: keb FN, Kooperation: Offene Hilfen Diakonie Pfingstweid

FINDET LEIDER NICHT STATT: Quark selbst herstellen

am Freitag, 31. März

Details

Image

Link zum Kurs: www.keb-fn.de?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=23&ICWO_course_id=3563

Anmeldeformular

Begrüßung

Kurstitel
Kursdatum
Nachname *
Vorname
Emailadresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
96de3563


Diese Anmeldung ist verbindlich! Sie bestätigen mit dieser Anmeldung, unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier klicken!) gelesen und akzeptiert zu haben.

01.04.2017 | Nr.: 0401 | Ort: RV, Bildungswerk, Allmandstr. 10 | Veranstalter: keb RV, Kooperation: keb FN

Frauenfrühstück

Mit sich selbst befreundet sein

Details

Samstag, 01. April 2017, von 09:30 bis 12:30 Uhr Ravensburg, Bildungswerk, Allmandstr. 10 Vortrag: Verena Biggel, Dipl.-Pädagogin, Referentin für Eltern- und Familienbildung bei der keb Kreis Ravensburg, Paartherapeutin Impulse der AG: Christine Beck, Sandra Benz, Anja Hägele, Andrea Rieger-Myhsok, Bettina Neumann, Anna Jäger € 5,00 Kursgebühr € 12,00 für ein gesundes und gutes Frühstück Plätze begrenzt, Anmeldung erforderlich bei: - keb FN oder - keb RV, Bildungswerk, Allmandstr. 10, Telefon: 07 51 - 3 61 61 30, Fax: 07 51 - 3 61 61 50, E-Mail: info@keb-rv.de, Internet: www.keb-rv.de

Mit sich selbst befreundet zu sein, das fordert in einer schnelllebigen, leistungsorientierten und vielfältigen Welt viel Mut: - Mut, den eigenen Weg zu gehen, unabhängig und gleichzeitig in Beziehung zu sein mit einem Umfeld. - Mut für Entscheidungen – und Fehlentscheidungen. - Mut, steinige Wege des Alleinseins zu gehen, auch wenn es einfache und bequeme Straßen der Anpassung gibt. Und das in Freundschaft mit sich selbst.

Link zum Kurs: www.keb-fn.de?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=1&ICWO_course_id=3331

Anmeldeformular

Begrüßung

Kurstitel
Kursdatum
Nachname *
Vorname
Emailadresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
7fd13331


Diese Anmeldung ist verbindlich! Sie bestätigen mit dieser Anmeldung, unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier klicken!) gelesen und akzeptiert zu haben.



© Katholische Erwachsenenbildung Bodenseekreis e.V. 2017
Haus der Kirchlichen Dienste
Katharinenstraße 16
Tel.: (0 75 41) 3 78 60 72
info@keb-fn.de
www.keb-fn.de

IruCom WebCMS Logo Powered by
IruCom WebCMS 6.1, IruCom systems