Verstehen Sie alle? Jetzt: Leichte Sprache

- Blended Learning-Kurs ab 01. Dezember 2017 -

Bild:Verstehen Sie alle? Jetzt: Leichte Sprache Als erste Einstimmung und Information gibt es hier einen knapp 3-minütigen Film zum Thema „Leichte Sprache“: http://youtu.be/_TU2lmug_BI (Eine kurze Version des nun folgenden längeren Textes finden Sie in der PDF unten.) Es fällt nicht immer leicht, Texten aller Art in Alltag, Freizeit und Beruf die wichtigen Informationen zu entnehmen: Briefen, Verträgen, amtlichen Schreiben, Nachrichten, Fahr- und sonstigen Plänen, Merkblättern, biblischen Texten, Literatur, Gebrauchsanweisungen, Veranstaltungsankündigungen, von der Steuererklärung ganz zu schweigen ... Für viele Menschen ist das sogar schier unmöglich. „Leichte Sprache“ sensibilisiert dafür, dass manches im Zusammenleben verständlicher ausgedrückt werden kann – und soll! Das Sprachkonzept der „Leichten Sprache“ unterstützt viele Menschen darin schwierige Sachverhalte besser zu verstehen. So ist selbstbestimmte Teilhabe am gesellschaftlichen, öffentlichen Leben erst möglich, beispielsweise für Menschen mit Lernschwierigkeiten, ältere Menschen, Menschen mit Migrationshintergrund, Menschen, die nicht so gut lesen und schreiben können, Menschen, die Gebärdensprache sprechen und andere Menschen, die nicht so leicht Informationen aufnehmen. Denn: Alle sollen alle und alles verstehen! Der Blended Learning-Kurs richtet sich an Haupt- und Ehrenamtliche , die für ihren Auftrag das Konzept „Leichte Sprache“ kennen lernen möchten, um Menschen besser ansprechen zu können. Die Kurs-Daten sind: Auftaktveranstaltung – Präsenz in Stuttgart: Freitag, 01. Dezember 2017, 15:00 - 18:00 Uhr Zwischenveranstaltung – online: Freitag, 02. Februar 2018, 15:00 - 18:00 Uhr Abschlussveranstaltung – Präsenz in Stuttgart: Freitag, 13. April 2018, 15:00 - 18:00 Uhr Lothar Plachetka, Übersetzer für „Leichte Sprache“, Pädagogischer Leiter und Geschäftsführer der keb Bodenseekreis e.V. Andrea Hettler, Referentin für „Blended Learning“ Die beiden Präsenz-Veranstaltungen am 01. Dezember 2017 und am 13. April 2018 finden hier statt: Stuttgart, Katholisches Medienhaus, Jahnstraße 32 € 120,00 Kurskosten (umfangreiches Kursmaterial und Verpflegung bei den Präsenzveranstaltungen) Ermäßigung für Mitarbeitende der keb möglich. Dieser Kurs ist mit Mitteln des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg im Rahmen des „BLLL – Bündnis für Lebenslanges Lernen“ gefördert. Anmeldung bis 29. November 2017 bei der keb FN Veranstalter: keb Diözese Rottenburg-Stuttgart in Kooperation mit keb FN, Fachstelle Medien Diözese Rottenburg-Stuttgart und vhs Bodenseekreis Zur Anmeldung geht es hier: http://www.keb-fn.de/index.php? – bitte wählen Sie auf der Homepage der keb FN www.keb-fn.de den Reiter „Programm“ und dort bei der Auswahl der Themenbereiche „Sich engagieren und fortbilden“. Dann scrollen Sie bitte etwas nach unten. Vielen Dank! Wir freuen uns sehr auf Sie!



Link zum Artikel: http://www.keb-fn.de?Page_ID=2&Article_ID=521

Aus unserem Kurs Programm

23.11.2017
LEIDER ABGESAGT: Engagiert für Inklusion – Teilhabe ermöglichen in Vereinen, Gruppen, Treffs und bei Veranstaltungen in Kirche und GesellschaftKurs Friedrichshafen


24.11.2017
Was passiert in meinem Körper?MFM-Workshop für Jungen von 10 bis 12 Jahren


25.11.2017
LEIDER ABGESAGT: „Den Ton treffen“Diskussionen & Rundgespräche erfolgreich leiten


01.12.2017
Verstehen Sie alle? Jetzt: Leichte SpracheBlended-Learning-Kurs im Herbst / Winter 2017 / 18


02.12.2017
In der Weihnachtsbäckerei


04.12.2017
Überkonfessioneller MännertreffOffen, spirituell: Lieder, Gebete, Gespräche, Diskussionen


06.12.2017
Martin Luther aus katholischer SichtVortrag


08.12.2017
Räuchern, eine alte Tradition


© Katholische Erwachsenenbildung Bodenseekreis e.V. 2017
Haus der Kirchlichen Dienste
Katharinenstraße 16
Tel.: (0 75 41) 3 78 60 72
info@keb-fn.de
www.keb-fn.de

IruCom WebCMS Logo Powered by
IruCom WebCMS 6.1, IruCom systems